Treppenschrägaufzug für gerade Treppen, Wendeltreppen mit KurvenDrucken

Treppenplattformlifte, auch Treppenschrägaufzug genannt, für gerade Treppen, Treppen mit Kurven, mit und ohne Zwischenpodest im Innenbereich und Außenbereich.

GARAVENTA Lift GmbH

Stolberger Str. 374
50933 Köln

Treppenplattformlifte und Senkrechtplattformlifte für privates Wohnen, öffentliche Gebäude, Schulbauten, Denkmalschutz

Garaventa liefert Qualitätsprodukte und zuverlässigen Service, erfüllt hohe Sicherheitsstandards und findet immer die beste Lösung für Sie. Auf drei Kontinenten schafft Garaventa Zugangslösungen für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen.

Informationen anfordern

Treppenplattformlifte für Treppen aller Art bis 60 Grad Steigung

Ausstattungen der Plattformlifte
  • zwei Außenbefehlsgeber, über die die Plattform zur Haltestelle gerufen oder in die Parkposition geschickt werden kann
  • Schrankenarme in ca. 90cm Höhe
  • seitliche Auffahrrampe
  • Klappsitz an der Plattform
  • Bedienteil am Spiralkabel
  • vollautomatische Plattform im RAL 7030, steingrau
  • Notrufeinrichtungen
  • Bedientaster zum Fahren mittig in der Plattformseitenwand
  • Befehlsgeber optional mit Schlüsselaktivierung gegen unbefugte Nutzung
  • Gewährleistung 24 Monate
  • Lieferzeit zwischen 8 - 12 Wochen
  • Montage ca. 1 Tag für eine Etage

Technische Regelwerke

  • Europäische Maschinenrichtlinie 2006/42/EG
  • EG-Baumusterprüfung

Plattformlift mit Zahnstangenantrieb für gerade Treppen

Treppenplattformlift für Rollstuhl an einer vierstufigen Treppe im EingangsbereichTreppenplattformlift an einer geraden Treppe an einem Hauseingang im Außenbereich

Der Treppenplattformlift Xpress eignet sich für geradläufige Treppen zum Hochparterre, vor dem Haus oder im Hauseingang, innen und außen. Er kann wahlweise direkt mit dem Hausstrom verbundenem Antrieb oder mit Akku betriebenen Antrieb geliefert und montiert werden. Die Fahrschiene ist aus einem Aluminium-Formprofil mit integrierter Zahnstange hergestellt. Die Plattformhaube besteht aus einer robusten Kunststoffverkleidung mit eingelassenen Bereichen für die Bedieneinheiten und den optionalen Klappsitz.

Der Lift kann an jeder geraden Treppe montiert werden - vorausgesetzt die Fläche vor der untersten Stufe beträgt ca. 1,60m. Ab einer lichten Treppenbreite von ca. 1m ist eine Plattform einsetzbar, die mit handelsüblichen Rollstühlen befahren werden kann. Die Fahrschiene wird standardmäßig direkt an der Wand montiert. Falls keine Wand vorhanden oder nur eingeschränkt belastbar sein sollte, wird die Fahrschiene an Fahrbahnstützen auf den Treppenstufen montiert. Zusammengeklappt nimmt die Plattform inkl. Fahrschiene nur 26cm in Anspruch. Optional kann die Plattform mit einer seitlichen Auffahrklappe ausgestattet werden, um das Auffahren auf die Plattform in der unteren Haltestelle zu erleichtern.

Technische Daten
Nutzungsbereich:geradläufige Treppen ohne Steigungsänderung innen und außen für 2 Haltestellen
Schienenlänge:max. 11 m
Neigungswinkel:10° - 45°
Fahrgeschwindigkeit:max. 0,1 m/s
Antriebssystem:Zahnradantrieb mit Akkumotor
Motorleistung:0,55kW
Tragfähigkeit:250 kg
Stromversorgung:230 V / 50 Hz
nutzbare Plattformgröße:800 x 1.050 mm | 800 x 900 mm | 700 x 750 mm
Fahrschiene:Aluminiumprofil mit integrierter Zahnstange und Kabelkanal
Montage:Wandmontage oder Stützenbefestigung
Steuerung:Totmannsteuerung
Bedienelemente:funkgesteuerte Außenbefehlsgeber mit Taster und optionaler Schlüsselaktivierung in Haltestellen Bedienpaneel mit Tastern und optionalem Schlüsselschalter auf der Fahreinheit
Sicherheitselemente:Auffahrrampen als Rückrollschutz inkl. Kontaktleiste, Sicherheits-Kontaktboden unter der Plattform, Totmannsteuerung, Schrankenarme, manueller Notablass

Plattformlift mit Seilantrieb für Treppen bis 60 Grad Steigung

Treppenplattformlift für Rollstuhl mit Auffahrklappe am Treppenabsatz in einem GebäudeSchrägaufzug an eng gewendelter Treppe

Das Allroundtalent Artira eignet sich für die Erschließung von geraden Treppen und kurvigen Treppen, Treppen mit Zwischenpodesten oder Parkkurven innen und außen - insbesondere für Anlagen mit hohem Nutzungsaufkommen, da durch den direkten Stromanschluss des Antriebs gegenüber Akku-Anlagen unbegrenzte Kapazität vorhanden ist. Die Fahrschiene kann bis zu 60° geneigt werden. Das ermöglicht die Erschließung von steilen Treppen oder enge Wendelungen. Die Fahrschiene wird in der Regel an Stützen befestigt, die innerhalb von Gebäuden wiederum im Treppenauge aufgestellt werden. So kann auch die Fläche genutzt werden, die eigentlich nicht mehr zum Treppenlauf gehört. Die Stützen können dabei auch als Halterung für eine bauseitige Absturzsicherung verwendet werden.

Die Plattform kann mit einer seitlichen Auffahrklappe ausgestattet werden, um das Auffahren auf die Plattform in der unteren Haltestelle zu erleichtern. Die Fahrschiene besteht aus einem Stahlrohrpaar, in dem das Zugseil über eine externe Antriebseinheit geführt wird. Dabei folgt die Fahrschiene problemlos dem exakten Treppenverlauf mit allen Steigungswechseln und Kurven. Individuell geplante Parkpositionen und verschiedene Aufstellmöglichkeiten der Antriebseinheit passen sich optimal den baulichen Gegebenheiten und Nutzungsanforderungen an.

Technische Daten
Nutzungsbereich:Kurvenläufige Treppen im Innenbereich und Außenbereich für max. 8 Haltestellen
Schienenlänge:max. 60m, abhängig vom Fahrbahnverlauf
Neigungswinkel:0°-60°
Fahrgeschwindigkeit:max. 0,12m/s
Antriebssystem:Seilantrieb
Motorleistung:0,95-2,2kW
Tragfähigkeit:250kg
Stromversorgung:230V / 50Hz
nutzbare Plattformgröße:670 x 750mm | 700 x 750mm | 800 x 900mm | 800 x 1.050mm | 800 x 1.220mm
Fahrschiene:Stahlrohrpaar, pulverbeschichtet in 7030, steingrau
Montage:direkte Wandmontage oder Stützenbefestigung
Steuerung:Totmannsteuerung
Bedienelemente:Außenbefehlsgeber mit Taster und optionaler Schlüsselaktivierung in Haltestellen Bedienpaneel mit Tastern und optionalem Schlüsselschalter auf der Fahreinheit
Sicherheitselemente:Auffahrrampen als Rückrollschutz inkl. Kontaktleiste, Sicherheits-Kontaktboden unter der Plattform, Totmannsteuerung, Schrankenarme, manueller Notablass

Schliessen